Ristorante Mino Home
Charlotte Kestner

Lotte und Goethe in Wetzlar

Charlotte, geboren 1753 in Wetzlar, war eines der 16 Kinder des Amtmannes Heinrich Adam Buff, der dort die Besitzungen des Deutschen Ordens verwaltete.

Der 25-jährige Frankfurter Anwalt Dr. Johann Wolfgang Goethe lernte die junge Frau kennen, als er 1772 am Reichskammergericht in Wetzlar praktizierte. Als Goethe sich in die 19-jährige verliebte, war sie bereits vier Jahre mit dem hannoverschen Legationssekretär Johann Christian Kestner verlobt, der seit 1767 als Gerichtssekretär auch am Reichskammergericht tätig war.

Charlotte Buff heiratet den späteren königlich großbritannisch-hannoverschen Hofrat Kestner 1773. Goethe verließ Wetzlar nach nur drei Monaten im September 1772. Es verabschiedete sich von den beiden nur mit ein paar knappen Zeilen.

Vertrieben hatte Goethe wohl mehr die Angst, sein Freund Kestner könne wohlmöglich bescheiden zurücktreten und ihn so zu einer Festlegung zwingen, als die Verzweifelung über eine aussichtslose Liebe.