Ristorante Mino Home
Charlotte Kestner

Werthers Lotte

Goethes Großtante Susanne Cornelia Lange veranstaltete am 9. Juni 1772 in Volpertshausen, einem Dorf bei Wetzlar einen Ball. Auf diesem Fest lernte Goethe nicht nur Charlotte Buff, sondern auch Kestner sowie den braunschweigischen Legationssekretär Carl Wilhelm Jerusalem kennen, die er neben Charlotte zu Romanfiguren verarbeiten sollte. Kestner wurde im Werther zu "Albert", der jedoch die Züge des Frankfurter Kaufmannes Peter Brentano trägt. Dieser heiratete Maximiliane von La Roche, in die Goethe sich verliebte, nachdem er Wetzlar abrupt verlassen hatte. Werthers Lotte hatte ihre schwarzen Augen.

Carl Wilhelm Jerusalem beging am 30. Oktober 1772 wegen einer unglücklichen Liebe Selbstmord mit einer Pistole, die er sich – wie Werther von Albert – von Johann Christian Kestner lieh.

Goethe komponierte die Romanfigur des Werther hauptsächlich aus dem Erlebnis seiner unerfüllten Liebe zu Charlotte Buff und den Fakten eines detaillierten Berichts über den Selbstmord seines Kollegen, den er von Johann Christian Kestner erhielt.